Inhalt

Informationen zum Datenschutz für Teens und Kids

Kinder in der Datenschutz-Grundverordnung

Die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) enthält einige Sonderregeln für den Umgang mit personenbezogenen Daten von Kindern. Alle Informationen gemäß Art. 13 und 14 DSGVO und alle Mitteilungen gemäß Art. 15 bis 22 DSGVO (so genannte "Betroffenenrechte") sind in präziser, transparenter, verständlicher und leicht zugänglicher Form in einer klaren und einfachen Sprache zu übermitteln; dies gilt insbesondere für Informationen, die sich speziell an Kinder richten.

Art. 8 DSGVO und § 4 Abs. 4 DSG enthalten besondere Bedingungen für die Einwilligung eines Kindes in Bezug auf Dienste der Informationsgesellschaft. Hat das Kind noch nicht das vierzehnte Lebensjahr vollendet, so ist diese Verarbeitung nur rechtmäßig, sofern und soweit diese Einwilligung durch den Träger der elterlichen Verantwortung für das Kind oder mit dessen Zustimmung erteilt wird.

Links